Schwenk-Rohr-Probenehmer

oder Swivel-Probenehmer

Der Schwenk-Rohr-Probenehmer ist ein einfacher Probenehmer um aus Silos, (Vorlage-) Behältern, Schurren oder Fallrohren Proben von riesel-fähigen Granulaten, Stäuben oder Pulvern zu entnehmen.

  

Das Schüttgut muss riesel-fähig sein und kann eine Korngröße von 1 µm bis 10 mm (od. 30 mm) aufwiesen.

 

Funktion:

Ein Rohr wird schräg eingebaut und ragt in das Schüttgut und hat auf einer Seite eine Öffnung. Im Ruhezustand ist diese nach unten gedreht. 

  1. Um eine Probe zu entnehmen wird der Schwenk-Rohr-Probenehmer um 180° gedreht - dadurch rieselt Produkt in das Rohr bis zum Bogen. Der Bogen an der Auswurfseite ragt nun nach oben und verhindert ein Ausfließen des Produkts.

  2. Zum Entleeren wird nun der Probenehmer wieder um 180° geschwenkt, sodass das im Rohr befindliche Produkt abfließen kann. Da sich die Öffnung des Schwenk-Rohr- Probenehmers nun wider auf der Unterseite befindet, kann kein neues Schüttgut nachrieseln.

Vorteile:

 

  • alle produktberührten Teile aus Edelstahl 1.4404 und lebensmittelecht.
  • Schonende Entnahme der Probe - keine Produkt-Eigenschaften werden verändert
  • Einfache Betätigung durch einen Handhebel
  • Einfache und schnelle Demontage zur Reinigung und Wartung
  • Durch die totraumfreie Bauart wird immer eine frische Probe entnommen.
  • Unterschiedliche Baugrößen um Pulver, Granulate oder große Körnungen zu entnehmen.